Navigation



Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

     

Wir stellen uns vor: 

Was ist die Bürgergemeinschaft Mannheim-Feudenheim?
 
Die Bürgergemeinschaft Feudenheim e.V. ist die Dachorganisation, die Interessensgemeinschaft der Feudenheimer Vereine. Satzungsgemässer Vereinszweck ist die Förderung lokaler Interessen der Feudenheimer Bürger und Vereine auf künstlerischem, kulturellem und sportlichem Gebiet. Die vollständige Satzung finden sie hier. Der Verein ist unter der Nummer VR 0286 im Vereinsregister beim Amtsgericht Mannheim eingetragen.
 
 
Aus was besteht die Bürgergemeinschaft Mannheim-Feudenheim?
 
Zur Zeit sind 57 Vereine aus Feudenheim Mitglied der Bürgergemeinschaft, hinzukommen noch etwa 50 Einzelpersonen (Stand: Mai 2003). Der Verein wird geführt vom geschäftsführenden Vorstand, der von fünf Beisitzern unterstützt wird. Die Vereinsführung wird alle 2 Jahre gewählt, die aktuelle Zusammensetzung der Vorstandschaft sehen Sie hier.
 
 
Was macht die Bürgergemeinschaft Mannheim-Feudenheim?
 
Neben der eingangs erwähnten Interessensvertretung führt die BGM Feudenheim auch verschiedene eigene Veranstaltungen für die Feudenheimer Bevölkerung durch, die von der Vorstandschaft organisiert werden, zum Beispiel:  
 
Der Neujahrsempfang für die Feudenheimer Bevölkerung, der nunmehr von der BGM eigenständig organisiert und durchgeführt wird; integriert ist die Neujahrsansprache des Bürgerdienstes Feudenheim,
 
der Feudenheimer Fasnachtszug, der immer am Fasnachtsdienstag stattfindet,
 
Das Feudenheimer "Brunnenfest" auf dem Rathausplatz. Hier haben Mitgliedsvereine, Kirchengemeinden und Kindergärten Gelegenheit, sich der Feudenheimer Bevölkerung zu präsentieren.
 
der kommunale Martinszug, der immer am 11.11. eines jeden Jahres stattfindet,
 
die Gedenkfeier zum Volkstrauertag auf dem Feudenheimer Friedhof, in Zusammenarbeit mit der Stadt Mannheim, dem VdK, und unter Mitwirkung der Feudenheimer Vereine (Fahnenabordnung und Chöre),
 
seit 2001 der Feudenheimer Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz, bis auf weiteres am 1. Adventssamstag,
 
das Weihnachtssingen an Heiligabend auf dem Feudenheimer Friedhof, in Zusammenarbeit mit einer der drei Kirchengemeinden Feudenheims, und unter Mitwirkung eines Feudenheimer Chores.